Führerschein verloren

Was tun bei Verlust oder Diebstahl?

Grundsätzlich muss man unverzüglich – spätestens aber nach einer Woche - den Verlust oder Diebstahl bei der Polizei melden. Eine Bestätigung der Verlust- oder Diebstahlsanzeige gilt innerhalb Österreichs vier Wochen lang als Führerscheinersatz. In dieser Zeit muss man einen neuen Führerschein bei der Behörde beantragen.

Schritt 1: Anzeige bei der Polizei


Dienststellenverzeichnis
Die nächste Polizeiinspektion finden

Schritt 2: Führerschein–Duplikat beantragen


Wurde der Führerschein verloren oder gestohlen muss ein Antrag auf Ausstellung eines Duplikates gestellt werden. Im Zuge des Antrags wird ein vorläufiger Führerschein ausgestellt. Der vorläufige Führerschein ist nur In Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis innerhalb Österreichs für maximal vier Wochen gültig.

Erforderliche Unterlagen
  • Amtlicher Lichtbildausweis
  • Verlust- oder Diebstahlsanzeige
  • Passfoto (nicht älter als sechs Monate - Hochformat 35 mm x 45 mm)
Zuständige Stelle Kosten:
  • Duplikatausstellung: 49,50 Euro
  • Expressherstellung: zusätzlich 11,25 Euro

Links:

Alle Angaben ohne Gewähr, Irrtum und Änderungen vorbehalten.

nächstes Thema: